Stormarn
Ahrensburg

Igano setzt sich für Nordtangente ein

Die von B-75-Anliegern initiierte Interessengemeinschaft Ahrensburg Nord-Ost (Igano) fordert Bürgermeisterin Ursula Pepper, Fraktionsvorsitzende und Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses in einem Brief dazu auf, die Nordtangente zu bauen, um die Lübecker Straße und andere Stadtteile zu entlasten. "Handeln Sie endlich!", heißt es in dem Schreiben. Es sei ein Versäumnis gewesen, dass die Nordtangente zur Entlastung der B 75 und zur Anbindung an das Gewerbegebiet Nord nicht vor dem Entstehen des Stadtteils Gartenholz gebaut worden sei. Weiter schreibt die Igano: "Wir fordern Sie mit Nachdruck auf, Ihr Mandat, das Ihnen die Ahrensburger Bürger übertragen haben, zum Wohle der gesamten Stadt auszuüben."