Stormarn
Oper im Marstall

Webers "Freischütz" in kurzweiliger Form

Den "Freischütz" im Schnellverfahren gibt es an diesem Sonnabend im Ahrensburger Marstall (Lübecker Straße 8).

Ahrensburg. Veranstaltungsmanager Armin Diedrichsen wird in der neuen Reihe "Und samstags? In die Oper!" kurzweilig und informativ über das romantische Meisterwerk des Komponisten Carl Maria von Weber berichten und Musikbeispiele vorführen. Dieses Opernvergnügen ist kostenlos und beginnt um 20 Uhr.

Am Tag darauf geht es um barocke Klänge. Dann ist Musikwissenschaftler Jochem Wolff im Marstall zu Gast und hält einen Vortrag über den "Hamburger Bach" Carl Philip Emanuel, den Sohn des großen Thomaskantors Johann Sebastian. Es war sein zweiter Sohn, der als Musikdirektor der Hansestadt großen Einfluss auf die kulturelle Entwicklung Hamburgs hatte. Jochem Wolff beginnt seinen Vortrag an diesem Sonntag um 18 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro. Karten gibt es an der Abendkasse.