Reinbek

Klinik digitalisiert Röntgenabteilung

Die Röntgenabteilung des Krankenhauses St.-Adolf-Stift ist jetzt vollständig digitalisiert. Durch die Einführung der digitalen Speicherfolien-Radiologie liegen nun alle Röntgenbilder in digitaler Form vor. Dadurch sind sie jederzeit verfügbar und können von jeder Station aus aufgerufen werden. Durch die neue Technik können die Befunde den behandelnden Ärzten zudem wesentlich schneller übermittelt werden - in der Regel noch vor der Rückkehr des Patienten auf die Station. Auch im neuen OP-Bereich des Krankenhauses, der sich derzeit noch im Bau befindet, werden diese Möglichkeiten zur Verfügung stehen.