Stormarn
Bargteheide

Westumgehung wird nun doch gebaut

Die Bargteheider Westumgehung kommt nun doch. Nachdem in Kiel die Ausschreibung des Millionenprojektes gestoppt worden war (wir berichteten), hatte sich auf Betreiben von Bürgermeister Henning Görtz der Kieler Finanzminister Rainer Wiegard (CDU) eingeschaltet - mit Erfolg. "Am Donnerstag Abend war der Knoten geplatzt", ließ der in Bargteheide lebende Wiegard gestern verlauten. Er habe mit dem zuständigen Ministerium Einvernehmen darüber erzielt, dass die Umgehungsstraße für Bargteheide und die ganz Region hohe Priorität habe. Wiegard: "Es gibt nicht sehr viele Maßnahmen, die fertig geplant und damit baureif sind. Deshalb muss die Westumgehung zügig umgesetzt werden." Damit werde die Konjunktur ebenso gestützt wie mit den Maßnahmen des Konjunkturprogramms.