Stormarn
Großhansdorf

Ausflugsverkehr führte zu Unfällen

Ein Unfall auf der A 1 ist am Donnerstagvormittag für einen schwedischen Motorradfahrer (44) glimpflich ausgegangen. Er war in Höhe Großhansdorf mit seiner Honda auf den Golf eines vorausfahrenden Hamburgers (21) aufgefahren, gestürzt und über die Fahrbahn geschlittert. Dabei zog sich der Schwede lediglich einen Schlüsselbeinbruch zu. An den Fahrzeugen entstand so gut wie kein Schaden. Am Ende des Staus, der sich schnell aufgebaut hatte, krachte es kurze Zeit später erneut: Ein 18-Jähriger aus Hamburg hatte zu spät bemerkt, dass der Verkehr vor ihm zum Stehen gekommen war, und fuhr mit einem VW ins Heck des Audis eines 61-Jährigen aus Stade. Der Stader wurde leicht verletzt. An den Autos entstand 7000 Euro Sachschaden.