Stormarn
Humorvolle Gestaltung des Schaufensters

Sonderpreis für eine tierische Werbung

Ein rot-weißer Leuchtturm. Links und rechts Kühe von "achtern". Und lustige Schwänze aus Stoff und Draht, die um schwarz-weiß-gefleckte Hinterteile schlagen und den Kunden fröhlich entgegenzuwinken scheinen: Mit dieser Dekoration hat es das Oldesloer Kaufhaus M & H geschafft, einen Sonderpreis vom Schleswig-Holstein Musik Festival zu bekommen - für eine besonders humorvolle Gestaltung des Schaufensters. Ein Preis, den es bisher noch gar nicht gab.

Beim alljährlichen Schaufenster-Wettbewerb, der unter den Spielstätten ausgetragen wird, geht es darum, das jeweilige Motto des Festivals möglichst fantasievoll umsetzen. Diesmal hieß es: "Heimspiel - Deutschland entdecken." In dem Oldesloe Kaufhaus waren die von einem kleinen Elektromotor angetriebenen Kuhschwänze die Hingucker.

Zusammen mit den Geschäftsleuten aus Bordesholm (Polsterei), Schleswig (Raumausstatter) und Meldorf (Nordschmuck), die sich die regulären Plätze eins bis drei mit ihren kreativen Schaufensterdekorationen sicherten, wird das einfallsreiche Kaufhausteam aus Bad Oldesloe nun am Sonntag 16. August, im Radisson Blue Senator Hotel in Lübeck erwartet. Nach der feierlichen Preisverleihung - für die Gewinner gibt es die Ehre und verschiedene kleinere, attraktive Sachpreise - folgt ein gemeinsames Essen. Anschließend geht es dann hinüber in die Lübecker Musik- und Kongresshalle, zum Festival Konzert des Budapest Festival Orchestra unter Leitung von Iván Fischer. Was beschwingte norddeutsche Kuhschwänze doch so alles in Gang bringen können!