Stormarn
Kriminalität

Reinbek: Polizei schnappt junge Fahrrad-Räuber

Nach einem missglückten Fahrrad-Raub landete ein Tatverdächtiger, ein 18 Jahre alter Aumühler, in der Zelle der Reinbeker Wache. Sein Komplize, ein 16jähriger Reinbeker, wurde von den Eltern abgeholt.

Reinbek. Die beiden jungen Männer hatten kurz nach Mitternacht an der Unterführung in der Sophienstraße einen Mann aus Hamburg attackiert und versucht, ihm sein Fahrrad zu entreißen. Der 18-Jährige zerstörte mit Fußtritten den Rückstrahler. Als die S-Bahn eintraf, gaben sie ihr Vorhaben auf und stiegen in den Zug. In Aumühle warteten die Reinbeker Beamten schon auf sie.

Die Beamten mussten dem 18-Jährigen Handschellen anlegen, weil er wild um sich schlug. Er war deutlich alkoholisiert. Der 16-Jährige machte freiwillig einen Test. Ergebnis: 1,31 Promille. Weil keine Haftgründe vorlagen, befinden sich beide wieder auf freiem Fuß.