Ahrensburg

Regionalbahn verleiht zwei Züge nach Berlin

Die Regionalbahn Schleswig-Holstein hat zwei Doppelstockzüge, die normalerweise als Regionalbahn zwischen Hamburg und Lübeck fahren, nach Berlin verliehen. So fährt derzeit der Doppelstockwagen "Bad Oldesloe" mit vier Waggons auf dem Innenstadtring durch den Berliner Hauptbahnhof. Pressesprecher Dirk Pohlmann sagt: "Wir müssen da einfach den Kollegen in Berlin aushelfen." Hintergrund: Die Berliner S-Bahn hat einen Großteil ihrer Züge zur Überprüfung der Achsen vorerst aus dem Verkehr gezogen. Züge aus ganz Deutschland werden als Ersatz eingesetzt. Auf der Linie der Regionalbahn zwischen Hamburg-Hauptbahnhof und Ahrensburg fahren daher nur die alten einstöckigen und unklimatisierten Waggons. Bisher wurden auf der Linie vereinzelt schon die modernen Doppelstockwagen eingesetzt. "Zum Fahrplanwechsel im September werden auf der Strecke nur noch Doppelstockwagen fahren", so der Pressesprecher. Insgesamt wurden für die Linie laut Bahn schon drei Züge mit jeweils vier Doppelstockwagen angeschafft. Zwei fahren derzeit in Berlin, ein weiterer wird bis Ende August zwischen Hamburg-Hauptbahnhof und Bergedorf eingesetzt.

( (mide) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn