Stormarn
Alkohol: Präventionsstand in Ahrensburg

Suchtberater: Schon 14-Jährige trinken regelmäßig

Dass immer mehr Kinder und Jugendliche im Kreis Stormarn regelmäßig viel zu viel Alkohol trinken, bereitet den Sucht- und Drogenberatern vom Verein Therapiehilfe große Sorgen.

Ahrensburg. Jeder fünfte männliche Jugendliche trinkt jede Woche Alkohol. In den achten Klassen haben in der Regel bis auf einzelne Schüler alle Alkohol getrunken. Einige der 14-Jährigen trinken regelmäßig. Um dem Alkoholmissbrauch von Minderjährigen entgegenzuwirken, läuft noch bis kommenden Sonntag deutschlandweit die "Aktionswoche Alkohol".

Die Sucht- und Beratungsstellen Nord- und Mittelstormarn des Vereins Therapiehilfe präsentierten sich gestern als Teil der Aktionswoche mit einem Informationsstand und einer Bar mit alkoholfreien Cocktails auf dem Rondeel in Ahrensburg. "Viele Jugendliche wissen nicht, wie gefährlich Alkohol für sie ist", sagt Christel Paehlke-Zobel, Sozialpädagogin und Suchpräventionsfachkraft. "Eine Siebtklässlerin erzählte mir, sie habe gleich beim ersten Mal eine halbe Flasche Wodka getrunken. Sie fragte mich tatsächlich, ob das in Ordnung sei."

Der Verhalten der Mädchen habe sich dem der Jungen angeglichen. "Am exzessivsten trinken Mädchen im Alter von 13 bis 14 Jahren und Jungen mit 16", sagt Christel Paehlke-Zobel. Ihr Kollege Wolfgang Klespe von der Südstormarner Vereinigung für Sozialarbeit ergänzt: "Viele Jugendliche haben einfach das Maß nicht. Sie glauben, nur weil sie sich noch an den vergangenen Abend erinnern können, sind sie nicht richtig betrunken gewesen."

Die beiden Berater sind auch Ansprechpartner für die sogenannten Drug Scouts. Das sind Jugendliche, die nach einer einjährigen Ausbildung zum Thema Sucht ihre Altersgenossen über die Gefahren aufklären sollen. 2007 wurde das Projekt zum ersten Mal für Schüler ab der achten Klasse angeboten. Timo, Dennis und Justin sind bereits Drug Scouts. In "Jims Bar" mixen sie alkoholfreie Cocktails. "Ich trinke manchmal Alkohol, aber nie über den Durst", sagt Dennis (16). Timo und Justin (beide 15) haben ein Internetforum eingerichtet, in dem junge Leute Fragen stellen oder Erfahrungsberichte veröffentlichen können.

www.drug-scout.de