Ammersbek. UWA präsentiert Programm und Kandidaten für Kommunalwahl. Bislang müssen Kinder aus Ammersbek in Nachbarorte ausweichen.

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Ammersbek (UWA) hat ihre Kandidaten und ihr Programm für die Kommunalwahl am 14. Mai vorgestellt. Ein Punkt darin dürfte vor allem Eltern interessieren: Die UWA fordert die Einrichtung einer weiterführenden Schule in der Gemeinde. Konkret schlägt die Wählergemeinschaft den Bau einer Gemeinschaftsschule bis zur zehnten Klasse vor. Zum Besuch der Oberstufe müssten die Jugendlichen dann auf ein Gymnasium oder einer Gemeinschaftsschule mit Oberstufe in einer der umliegenden Kommunen wechseln.