Unwetter Stormarn

Blitz schlägt in Haus ein – Dachstuhlbrand in Ammersbek

In Ammersbek ist ein Blitz in das Dach eines Einfamilienhauses eingeschlagen (Symbolbild).

In Ammersbek ist ein Blitz in das Dach eines Einfamilienhauses eingeschlagen (Symbolbild).

Foto: NICOLAS TUCAT / dpa

Bewohner des Einfamilienhauses im Ortsteil Rehagen/Schäferdresch hören lauten Knall. 66-Jähriger versucht, selbst zu löschen.

Ammersbek.  Ein Blitzeinschlag hat während des schweren Unwetters am Mittwochabend einen Dachstuhlbrand in Ammersbek ausgelöst. Gegen 21.20 Uhr hallte ein lauter Knall durch den Abend, der auch im Umland bis nach Ahrensburg zu hören war. Die Bewohner des Einfamilienhauses am Bramkampweg im Ammersbeker Ortsteil Rehagen/Schäferdresch gingen nach Angaben der Polizei daraufhin ins Obergeschoss, um nach dem Rechten zu sehen, und bemerkten, dass es im Dachstuhl brannte.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchte der 66 Jahre alte Eigentümer der Immobilie noch, die Flammen selbst zu löschen. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen des Feuers auf andere Teile des Gebäudes letztlich verhindern. Gegen 22 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Der 66-Jährige wurde vorsorglich ärztlich behandelt, die drei weiteren Bewohner blieben unverletzt. Zur Höhe des entstandenen Schadens konnte die Polizei keine Angabe machen.

( fsn )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ahrensburg