Wettbewerb

Ahrensburg verlost beim Stadtradeln 700-Euro-Gutschein

Annika Volbers (Marketing und Produktmanagement der Stadtwerke Ahrensburg) und Roman Immoor, Klimaschutzmanager im Rathaus, hoffen auf mehr Anmeldungen zum Stadtradeln.

Annika Volbers (Marketing und Produktmanagement der Stadtwerke Ahrensburg) und Roman Immoor, Klimaschutzmanager im Rathaus, hoffen auf mehr Anmeldungen zum Stadtradeln.

Foto: Stadtwerke Ahrensburg

Stadt möchte den Rekord vom Vorjahr überbieten. Anmeldungen sind noch möglich. Aktion startet am 21. Mai.

Ahrensburg. Die Stadt Ahrensburg animiert ihre Einwohner mit einer besonderen Gewinnaktion zur Teilnahme am Klimaschutz-Wettbewerb Stadtradeln. Wer im Zeitraum vom 21. Mai bis 10. Juni mindestens 150 Rad-Kilometer sammelt, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein über 700 Euro für einen Einkauf im Rad-Werk Zingelmann, den die Stadtwerke Ahrensburg zur Verfügung stellen.

Für Ahrensburg können alle Menschen mitmachen, die in der Stadt wohnen, dort zur Schule gehen, arbeiten, sich in Parteien, Vereinen oder anderen Organisationen engagieren. Anmeldungen sind online möglich auf der Homepage www.stadtradeln.de/ahrensburg.

Auskünfte zum Stadtradeln gibt’s im Ahrensburger Rathaus

Teilnehmer können ihr eigenes Team gründen – zum Beispiel für Freunde, die Firma, den Verein oder die Klasse – oder einer schon bestehenden offenen Gruppe beitreten. Wer kein Internet hat, bekommt bei Roman Immoor, Klimaschutzmanager im Rathaus, weitere Auskünfte unter Telefon 04102/77-315.

Gesucht werden auch sogenannte Stadtradeln-Stars, die während der 21 Tage im Aktionszeitraum ihr Auto komplett stehen lassen und aufs Fahrrad sowie Bus und Bahn umsteigen. Ahrensburg möchte bei seiner zehnten Teilnahme den Vorjahresrekord überbieten. Zuletzt legten genau 1001 Bürger mehr als 150.000 Kilometer mit dem Rad zurück. Die Zahlen steigen stetig. 2017 erradelten 314 Teilnehmer zusammen gut 37.000 Kilometer.

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ahrensburg