Ammersbek/Hamburg

16-jähriges Mädchen vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

Die junge Irakerin leidet unter einer lebensbedrohlichen Krankheit. Auch ihre Eltern sind nicht auffindbar.

Ammersbek.  Dringender Aufruf der Polizei: Ein 16 Jahre altes Mädchen aus Ammersbek wird seit Freitag vermisst – und auch seine Eltern sind nicht auffindbar. Die Irakerin Sima Sabir A. leidet unter einer lebensbedrohlichen Krankheit und benötigt dringend medizinische Hilfe.

Nach Angaben der Polizei ist sie am Freitag nicht zu ihrer Behandlung im Krankenhaus erschienen. Weder die Jugendliche noch ihre Eltern seien auffindbar.

Sie wurde am Mittwoch zuletzt in einem Hamburger Krankenhaus gesehen

„Letztmals wurde die Jugendliche am Mittwoch, 3. November 2021, in einem Hamburger Krankenhaus gesehen“, so Polizeisprecherin Jacqueline Fischer.

Sima A. ist ungefähr 1,65 Meter groß, hat lange braune Haare und braune Augen. Wer Sima A. oder ihre Eltern gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer: 04102 809-0 oder beim Polizeinotruf 110 zu melden.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ahrensburg