Stadtentwicklung

Ahrensburg: Professor spricht über Zukunft der Innenstädte

Professor Thomas Krüger von der HafenCity Universität Hamburg ist Experte für Innenstädte und Stadtplanung.

Professor Thomas Krüger von der HafenCity Universität Hamburg ist Experte für Innenstädte und Stadtplanung.

Foto: HA

Verwaltung organisiert kostenlosen Online-Vortrag für Einwohner und Unternehmer. Es geht um Chancen und Herausforderungen.

Ahrensburg.  Um die Zukunft der Innenstädte geht es am Dienstag, 30. März, bei einer Online-Veranstaltung des Fachdienstes Wirtschaftsförderung und Citymanagement der Stadt Ahrensburg. Professor Thomas Krüger von der HafenCity Universität in Hamburg beschäftigt sich ab 19 Uhr mit kurz-, mittel- und langfristigen Herausforderungen und Chancen für Innenstädte. Zudem wird er Handlungsansätze präsentieren, die Kommunen verfolgen sollten.

„Die Folgen der Pandemie werden erst mittelfristig vollständig sichtbar werden“, sagt der Experte für Innenstädte und Stadtplanung. Es deute jedoch vieles drauf hin, dass die Pandemie vorher erkennbare Entwicklungen, insbesondere hinsichtlich der Digitalisierung der Arbeitswelt (Homeoffice) und des Einzelhandels (Onlinehandel) sowie der Veränderungen des Mobilitätsverhaltens erheblich beschleunige.

Der Veranstaltung dauert rund 90 Minuten

Los geht es mit einem 30-minütigen Vortrag. Anschließend haben die Zuhörer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an Einwohner und Unternehmer aus Ahrensburg. Wer teilnehmen möchte, muss sich per E-Mail unter der Adresse unternehmensforum@ahrensburg.de anmelden und bekommt dann einen persönlichen Zugangslink zugeschickt.

Die Entwicklung der Ahrensburger City beschäftigt die Politik schon länger. Seit November gibt es mit Christian Behrendt einen Citymanager, der sich unter anderem darum kümmern soll, die Aufenthaltsqualität zu erhöhen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ahrensburg