Pandemie

Quarantäne-Fall: Prozess gegen Einbrecher fällt aus

Janina Dietrich
Der 39 Jahre alte Angeklagte verdeckt sein Gesicht im Gerichtssaal mit einem Zettel. Er wird von einem Justizwachtmeister bewacht. 

Der 39 Jahre alte Angeklagte verdeckt sein Gesicht im Gerichtssaal mit einem Zettel. Er wird von einem Justizwachtmeister bewacht. 

Foto: Janina Dietrich / HA

39-Jähriger soll in Wohnungen und eine Kita in Ahrensburg und Ammersbek eingedrungen sein. Nun stoppt Corona vorerst die Verhandlung.

Ahrensburg/Lübeck. Der zweite und möglicherweise letzte Verhandlungstag gegen einen 39-Jährigen, der für vier Einbrüche in Ahrensburg und Ammersbek verantwortlich sein soll, ist am Mittwoch kurzfristig abgesagt worden. "Ein Verfahrensbeteiligter, der für den Prozess wesentlich ist, hat eine Quarantäne-Anordnung erhalten", sagt Stephan Bahlmann, Sprecher des zuständigen Landgerichts Lübeck. Genauere Angaben zum Betroffenen macht er mit Verweis auf den Datenschutz nicht. Wann der Prozess fortgesetzt wird, steht laut Bahlmann noch nicht fest und ist abhängig von der Länge der Quarantäne.

Die Opfer leiden unter den Taten

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten aus Ahrensburg vier Taten zwischen Juni 2018 und Januar 2019 vor. Der Mann soll in zwei Wohnungen, ein Doppelhaus und eine Kita eingebrochen sein, dabei Schmuck im Wert eines fünfstelligen Geldbetrags sowie Notebooks, Digitalkameras, Taschen, ein Tablet und Bargeld gestohlen haben. Am ersten Verhandlungstag vor einer Woche sagten die Opfer aus, die Taten beschäftigen sie bis heute. "Mein jüngster Sohn leidet unter Schlafstörungen", sagte eine Mutter aus Ahrensburg. "Er hat Angst, dass der Einbrecher uns beim nächsten Mal tötet."

Der Angeklagte ist bereits wegen anderer Straftat im Gefängnis

Der Angeklagte äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen. Die Ermittler haben einen Teil der Beute bei ihm sichergestellt. Der 39-Jährige, der in Kasachstan geboren wurde, sitzt derzeit bereits wegen einer anderen Straftat in der Justizvollzugsanstalt in Kiel.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ahrensburg