Info

Bald reist das Objekt durch den ganzen Norden

Ganzheiten durch Bewegung heißt die Ausstellung, die am Sonntag, 29. März, um 11.30Uhr in der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi (Jacobikirchhof1) eröffnet wird.

Ein Raumobjekt von Claus H. Siemsen ist zu sehen, das nach Richard Buckminster Fuller entstand.

Ein plastischer Formenzyklus nach der h-Moll-Messe von Bach wird ebenfalls ausgestellt – eine Arbeit vom Ammersbeker Bildhauer Axel Richter.

Zwei Veranstaltungen begleiten die Ausstellung, die bis zum 8. Mai geöffnet ist, montags bis sonnabends 11 bis 17Uhr, sonntags zwischen 11.30 und 17 Uhr.

Am 21. April geht es um „Wort-Klang-Skulptur“ mit dem Musiker Rudolf Kelber und dem Bildhauer Axel Richter.

Am 5. Mai spricht Prof. Claus-H. Siemsen „Von der Analyse des Lebendigen“. Beide Veranstaltungen in St. Jacobi beginnen um 19Uhr.

Im Sommer ist das Raumobjekt dann im Haus am Schüberg in Ammersbek zu sehen. Danach wird es im Botanischen Garten in Hamburg Klein-Flottbek aufgestellt.

Wer das Raumobjekt aus Edelstahl leihen möchte, kann eine Mail an richter@haus-am-schüberg schicken.