Trittauer Verwaltung bringt ersten Bürgerbrief unters Volk

Die Gemeinde Trittau verteilt an diesem Mittwoch erstmals den sogenannten Bürgerbrief an alle 4600 Haushalte. Mit dem Informationsblatt will Bürgermeister Oliver Mesch über wichtige Themen aus Verwaltung, Politik und aus dem Ort informieren. Beispielsweise über die nächsten Sitzungstermine im Rathaus, Termine für Veranstaltungen in Trittau, Planungen zu Sanierungsarbeiten oder Baumfällungen. „Es geht darum, den Informationsfluss an die Bürger zu verbessern“, sagt Mesch, der die Idee für den Bürgerbrief hatte. Das Blatt soll viermal im Jahr erscheinen und wird als Beilage des Hahnheider Landboten verteilt.