Info

Zwei Stormarner Teams ziehen ins Europafinale des Lego-Roboter-Wettbewerbs ein

Auch Großhansdorfer Schüler des Emil-von-Behring-Gymnasiums beschäftigen sich mit Technik: Sie entwickeln Roboter. Seit vielen Jahren nehmen sie an der First-Lego-League teil, einem weltweiten Robotik-Wettbewerb.

Das Team Mindbreakers aus Bad Oldesloe beteiligt sich ebenfalls an diesem Wettbewerb. Beide Gruppen sind nun ziemlich weit gekommen.

Im März stehen sie im Europafinale in München: zwei der 24 besten Teams. Die fünf besten Mannschaften haben dann die Möglichkeit, an einem Wettbewerb in Australien, Südafrika oder den USA teilzunehmen.

Es geht darum, aus Lego Roboter zu entwickeln und am Computer so zu programmieren, dass sie bestimmte vorgegebene Aufgaben lösen können.

Im Wettbewerb wird dann beurteilt, ob und wie gut die Roboter die gestellten Aufgaben lösen können und wie effektiv die Programmierung ist.