Pflegedienstchefin gibt Angehörigen in Ahrensburg Tipps

Ahrensburg. Wenn schwerkranke Menschen zu Hause gepflegt werden, sind Angehörige oft überfordert. Handgriffe müssen sitzen, die örtlichen Voraussetzungen stimmen, und auch die Bedürfnisse des Kranken müssen berücksichtigt werden. Wie die Angehörigen alles richtig machen, erfahren sie am Mittwoch, 25.Februar, ab 19.30Uhr in der Stadtbücherei Ahrensburg.

An dem Abend hält Katrin Stolz, die seit 1991 einen privaten Pflegedienst in Großhansdorf, Ahrensburg und Umgebung leitet, einen Vortrag zu dem Thema. Dabei gibt sie einen Überblick über das aktuelle Pflegegesetz sowie über mögliche Leistungen. Des Weiteren wird über Pflegedienste gesprochen, über die Möglichkeit, Pflegekräfte aus Osteuropa zu engagieren, und was typische Fehler von Angehörigen in der Pflege sind. Zudem wird eine Angehörige über ihre Erfahrungen in der häuslichen Pflege berichten.

Die Veranstaltung wird vom Förderverein der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen Ahrensburg (BEST) organisiert. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die gemeinnützig arbeitende Beratungsstelle wird aber gebeten.