Glinde

Jugendliche brechen in Kupfermühle ein

Zwei Jugendliche sind in der Nacht zu Sonnabend in die Glinder Kupfermühle eingebrochen. Gegen 1.30 Uhr warfen ein 14 Jahre altes Mädchen und ein 18-Jähriger die Scheibe des Museums ein und lösten so den Alarm aus. Als die Polizei am Tatort eintraf, versuchten die beiden Jugendlichen zu fliehen. Die Beamten konnten sie fassen und nahmen sie vorläufig fest. Ihre Beute: zwei Messer, Ausstellungstücke des Museums. Die 14-Jährige räumte die Tat ein. Ihr Komplize ist bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt. Die Polizei entließ beide wieder.

( (hpap) )