Glinde

Mahnwache erinnert an Befreiung von Auschwitz

An die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 erinnert die Bürgerinitiative Glinde gegen rechts am kommenden Dienstag zwischen 17 und 19 Uhr mit ihrer Mahnwache vor dem rechten Modeladen in der Möllner Landstraße 37. In dem Geschäft wird bei Neonazis beliebte Kleidung verkauft. „Wir wollen keine Nazis, weder in unserer Stadt noch anderswo. Gerade heute sehen wir wieder, was Terror und Extremismus Menschen antun“, sagt Rolf Metschulat, Sprecher der Initiative. Sie hat mit einer Geldspende eine seit vielen Jahren in Glinde lebende jesidische Familie unterstützt, die den Transport einer Lkw-Ladung voller Spenden in ihr Heimatdorf im Nordirak organisiert.