Ahrensburg

Vortrag: Der Vulkanausbruch in der Kunstgeschichte

Ein Vulkanausbruch ist ein Erlebnis zwischen Katastrophe und Faszination. Viele Künstler inspirierte dieses Schauspiel, sie malten Vulkanausbrüche und erkundeten dabei die Rottöne ihrer Palette. Die große Zeit für dieses Thema war das 18. und frühe 19. Jahrhundert. Mehr über den Vulkanismus in der Malerei erfahren die Besucher der Ahrensburger Schlosskirche (Am Alten Markt 5). Kunsthistoriker Jochen Schröder wird am Dienstag, 9. Dezember, ab 19 Uhr einen Vortrag darüber halten. Der Eintritt ist frei.