Reinfeld

GEW diskutiert mit Staatssekretär über Inklusion

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) lädt nach Reinfeld zu einer öffentlichen Information und Diskussion mit Bildungs-Staatssekretär Dirk Loßack ein. Die Veranstaltung ist am Mittwoch, 3.Dezember, von 16 bis 18 Uhr im Mehrzweckraum der Immanuel-Kant-Schule (Bischofsteicher Weg 75 b). Anlass ist der aktuelle Inklusionsbericht des Ministeriums für Schule und Berufsbildung. Darin stehen Vorschläge, durch die sich Schulen weiterentwicklen sollen. Die GEW will ihre Praxiserfahrungen aus dem Schulalltag darstellen und sich über den Bericht informieren. In der Praxis stoße die Inklusion auf Schwierigkeiten, so die GEW. Sie fordert mehr Unterstützung für die Lehrer.

( (sx) )