Ahrensburg

Dreijähriger erleidet bei Unfall schwere Kopfverletzungen

Ein dreijähriger Junge ist am Sonntag in Ahrensburg von einem Auto angefahren und mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Gegen 13 Uhr fuhr das Kind mit seinem Fahrrad aus einer Ausfahrt am Bornkampsweg auf einen Parkplatz, wo zeitgleich ein Chevrolet Matiz aus der nebenan liegenden Friedhofsausfahrt gerollt kam. Der Fahrer hatte das Kind offenbar übersehen und erfasste es samt Fahrrad, sodass es unter das Fahrzeug geriet. Passanten zogen den verletzten Jungen wieder unter dem Auto hervor. Der Chevrolet-Fahrer blieb unverletzt.