St. Johannes lädt zu Vortrag über gerettete Kirchen ein

Ahrensburg. Um die Rettung von Kirchen vor Schließung und Verfall geht es bei einem Vortrag am Montag, 29. September, in der Ahrensburger St. Johanneskirche in der Rudolf-Kinau-Straße 15. Ab 20 Uhr spricht Hans-Peter Hansen, Architekt und Erster Vorsitzender des Fördervereines St. Johannes bei dem Vortrag mit dem Titel „Das Wunder von Rosow“.

Bei dem Vortrag geht es um Kirchen in Mecklenburg und der Uckermark. Im Zentrum des Abends steht die Kirche in Rosow an der polnischen Grenze. Das Gotteshaus brannte in den letzten Kriegstage 1945 aus. Heute steht sie wieder – dank eines Fördervereins.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.