Nahverkehrszug aus Bad Oldesloe gerät in Bad Segeberg in Brand

Bad Oldesloe . Im Bahnhof von Bad Segeberg ist in einem Nahverkehrszug, der in Bad Oldesloe abgefahren war, ein Feuer ausgebrochen. Aus dem Motorraum eines Triebwagens stieg Qualm auf. Lokführer und Zugbegleiter evakuierten sofort den Zug. Die 30 Passagiere blieben unverletzt. Der Zugbegleiter wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren. Die Nordbahn schätzt den Schaden am Triebwagen auf mehr als 100.000 Euro.