Ahrensburg

Preisgekrönte Gitarristen spielen neuen Flamenco

Jan Pascal und Alexander Kilian sind zwei preisgekrönte Gitarristen, die sich der Musik des spanischen Südens verschrieben haben – dem Flamenco. Sie öffnen am heutigen Dienstag im Ahrensburger Marstall (Lübecker Straße 8) das „Café del Mundo“ und servieren eine Mischung aus jahrhundertealten Flamenco-Tänzen wie der Solea oder der Buleria und lateinamerikanischen Rhythmen wie Salsa, Rumba und Samba. Radikal neu: die Aufhebung zwischen Tanz, Gesang und Spiel. Ab 20Uhr ist dieser Flamenco nuevo zu hören. Eintritt: 15 Euro.