Noch 4 Tage

MusicStorm-Finale mit Lärmbelästigung

Ahrensburg. Die Band Lärmbelästigung aus Großhansdorf hat es durch das Online-Voting ins Finale des Wettbewerbs MusicStorm geschafft. „Es ist eine Ehre, dass wir dort auftreten dürfen“, sagt Niklas Jürs, Sänger der Band.

Die Gruppe trifft sich in diesen Tagen häufiger zur Probe. „Wir mussten uns ja auch für das Bandfestival in Bargfeld-Stegen vorbereiten“, sagt Niklas. Das sei eine große Sache für sie gewesen. Niklas: „Beim Finale geben wir unser Bestes und wollen einen schönen Abend haben.“ Einen Preis zu gewinnen, wäre die natürlich die Krönung des Abends. „Aber wenn wir nicht gewinnen, werden wir trotzdem zufrieden mit uns sein“, ist sich der 17-Jährige sicher.

Die vier Jungs haben sich ihr Programm gut überlegt. Drei oder vier Lieder wollen sie präsentieren. „Wir spielen auf jeden Fall den Song ‚Der Moment‘. Das war ja auch der Bewerbungssong“, sagt Niklas.