Glinde

Verkehrsbehinderung an der Möllner Landstraße

Aufgrund von Sanierungsarbeiten im Einmündungsbereich Möllner Landstraße/Mühlenstraße muss die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden. Deshalb wird in der Zeit vom 16. Juni bis voraussichtlich 15. August in diesem Bereich eine Einbahnstraße eingerichtet, die von nördlicher in südlicher Richtung verläuft und zwar im Bereich des Teilstücks zwischen der Straße Zur Bek beziehungsweise Schrödersweg zur Möllner Landstraße. Eine Umleitungsstrecke wird über die Möllner Landstraße, Papendieker Redder und Kupfermühlenweg eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. In dem Einmündungsbereich Möllner Landstraße/Papendieker Redder bis in Höhe der Fußgängerampel Am Hünengrab sowie im Kupfermühlenweg und in der Mühlenstraße werden beidseitig Halteverbotsschilder aufgestellt.