Info

Forschungsprojekt kostet mehr als 600.000 Euro

15 Teststrecken werden bundesweit unter der Leitung des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern untersucht. Für den Test sind Straßen ausgesucht worden, auf denen täglich zwischen 100 und 3800 Autos unterwegs sind.

Etwa 400.000 Euro kostet das Forschungsprojekt, das von Bund, Land und Kommunen finanziert wird. Hinzukommen 213.885 Euro laufende Kosten, die der Bund trägt.

Zwei Jahre, von März 2013 bis zum Frühjahr 2015 dauert das Forschungsprojekt. Danach folgt ein Abschlussbericht.