Wieder brennen Strohballen in Stormarn – diesmal in Jersbek

Jersbek. Erneut hat Stroh auf einem Feld in Stormarn gebrannt. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten am Ostersonntagabend an der Straße Heideweg in Jersbek mehrere Strohballen in Brand. Passanten hatten das Feuer gegen 20.05Uhr von der Straße aus bemerkt. Auf einer Koppel brannten von insgesamt etwa 40 Rundballen drei große und ein kleiner Strohballen. Drei Freiwillige Feuerwehren bekamen den Brand schnell unter Kontrolle.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schließt eine Brandstiftung nicht aus. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 04102/8090 in Verbindung zu setzen. In den vergangenen Monaten hatten an verschiedenen Stellen in Ahrensburg und Umgebung immer wieder Strohballen gebrannt.