Ahrensburg

Schlossmuseum eröffnet Besuchersalon

Ein bislang hinter einer Tapetentür im Emkendorf-Saal des Ahrensburger Schlosses verborgenes Zimmer wird vom Wochenende an für die Öffentlichkeit zugänglich sein, zumindest für die Eintritt zahlenden: Das Museums-Team hat den Raum zu einem sogenannten Besuchersalon umgestalten lassen. Museumsbesucher können sich darin während ihrer Tour durch Ahrensburgs Wahrzeichen eine Zeit lang aufhalten, etwas trinken, in Büchern und Broschüren blättern oder einfach den Ausblick aus dem Fenster genießen. Der Lions Club Ahrensburg hat das Projekt mit einer 3500-Euro-Spende möglich gemacht. In einem nächsten Schritt soll in dem Zimmer auch eine Multimedia-Station eingerichtet werden, sagt Museumsleiterin Tatjana Ceynowa. Dort werde es Informationen über die Restaurierung des Schlosses und über Veranstaltungen in dem Ahrensburger Wahrzeichen geben.