Siek

Jasper Vogt vertellt im Landhaus „Zur Traube“

Als der Sieker Kreis den Autor Jasper Vogt endlich telefonisch erreichte, hatte der gerade eine neue CD mit Schauspieler Uwe Friedrichsen aufgenommen. Und sein Kalender war randvoll. Trotzdem sagte er spontan zu, ins Landhaus „Zur Traube“ (Hauptstraße 49) zu kommen. So wird Vogt, der in der Abendblatt-Zeitzeugen-Serie Texte ins Plattdeutsche übersetzt, am Freitag, 28. März, nord- und plattdeutsche Geschichten, Döntjes und Lieder vortragen. Beginn: 20 Uhr. Karten zu 16 Euro gibt es an der Abendkasse.