Reinfeld

Bahn baut auch nachts an neuen Lärmschutzwänden

Alle Reinfelder, die in der Nähe der Bahnstrecke Hamburg–Lübeck wohnen, müssen in den kommenden Wochen mit nächtlichem Lärm rechnen. Die Deutsche Bahn beginnt mit den Vorarbeiten für neue Lärmschutzwände. Im Bereich der Straßen Bischofsteicher Weg, Fünfkaten, Ostlandring und Messingmühle bauen Arbeiter noch bis zum 6. Juni Stahlprofile in den Bahndamm ein. Da die Zugfolge tagsüber sehr dicht ist, muss teilweise auch nachts gearbeitet werden. Die kompletten Lärmschutzwände sollen im Herbst stehen. Alle Züge fahren während der Bauzeit wie gewohnt.