Ahrensburg

Brandstiftung? Auto an der Fannyhöh fängt Feuer

In der Straße Fannyhöh in Ahrensburg ist ein Auto in der Nacht zum Sonntag in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. Um 3.50 Uhr ging der Alarm telefonisch bei der Einsatzzentrale ein. Als die freiwillige Feuerwehr Ahrensburg kurz darauf am Ort des Geschehens eintraf, war der Hyundai schon sehr in Mitleidenschaft gezogen. Das Autowrack wurde zur Spurensicherung beschlagnahmt und abgeschleppt. Ob es sich um Brandstiftung handelt, konnte die Polizei noch nicht sagen. Ein Sprecher: „Wir ermitteln in alle Richtungen. Aber normalerweise fängt ein Auto, das abgestellt ist, ja nicht von allein an zu brennen.“