Bild im Glinder Rathaus ist Werk von 84 Kindern

Glinde. Die Künstlergruppe MK84 stellt ein Kunstwerk zum Thema „Geometrische Formen“ im Glinder Rathaus (Markt 1, Flur dritter Stock) aus. Das Team der Kinder- und Jugendarbeit Glinde hat das Projekt auf die Beine gestellt. „An dem vier Quadratmeter großen Acrylbild haben 84 Kinder mitgewirkt“ sagt Dieter Busse-Trox vom Team des Spielmobils. Das Bild ist während der Stormarner Kindertage 2013 entstanden.

Die Künstlergruppe wolle mit der „Aktion preiswerte, moderne Kunst“ ein Zeichen gegen die Spekulationen mit Kunstobjekten setzen. Die Preise für zeitgenössische Kunst seien unverhältnismäßig hoch. Der Käufer des Glinder Bildes muss dieses ein Jahr lang behalten. Danach könne er es nur mit geringem Aufschlag weiter verkaufen.

Das Bild soll beim Internetauktionshaus Ebay versteigert werden. Mindestgebot sind 50Euro. Wer das Bild direkt kaufen möchte, muss 350 Euro dafür bezahlen. Der Erlös soll in eine neue Kunstaktion der Kinder- und Jugendarbeit Glinde investiert werden.

Das Bild verbleibt bis Freitag, 14.März, im Rathaus. Immer zu den Öffnungszeiten können sich Besucher das Kunstwerk ansehen.