Experten sprechen in Reinbek über künftiges Wohnen

Reinbek. Wie wohnen die Bürger des Mittelzentrums Reinbek/Glinde/Wentorf im Jahr 2030? Diese Frage mit all ihren Facetten beantworten Experten auf einer öffentlichen Veranstaltung des Mittelzentrums am Mittwoch, 29. Januar, von 18 bis 21 Uhr im Sachsenwald-Forum (Hamburger Straße 8). Zu den Referenten zählen Bernd Kritzmann von der HafenCity Universität Hamburg, Guido Sempell, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg (BSU), Heidrun Buhse aus dem Innenministerium in Kiel sowie Vertreter aus der Wohnungswirtschaft. „Ich erwarte eine interessante Veranstaltung, die den Auftakt gibt für einen wohnungswirtschaftlichen Dialog, in den wir jetzt eintreten möchten,“ sagt Rainhard Zug, Sprecher des Mittelzentrums. Der Eintritt ist frei.