Reinbek

Feuerwehr löscht brennenden Schornstein

Die Reinbeker Feuerwehr hat verhindert, dass ein Schornsteinbrand Schlimmeres anrichten konnte. Am Sonnabend gegen 21 Uhr schlugen Flammen aus der Anlage auf dem Dach eines Hauses an der Schulstraße. Um an den Brandherd zu kommen, mussten die Feuerwehrleute die Verkleidung des Schornsteins abreißen. Dann konnten sie die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Ein ebenfalls alarmierter Schornsteinfeger reinigte die Rohre, um sicherzugehen, dass sich darin keine Glutnester mehr befanden. Die Ursache ist noch unklar.