Ammersbek

Ehemalige Schulrektorin liest Kurzgeschichten

Die frühere Grundschulrektorin Magda Sorour, die jetzt Krimis und Gedichte schreibt, kommt auf Einladung des Ammersbeker Kulturkreises zu einer Lesung. Ort des Geschehens: das Senator-Neumann-Heim in Hamburg-Bergstedt (Heinrich-von-Ohlendorff-Straße 20). Am Freitag, 10. Januar, liest Magda Sorour Kurzgeschichten aus ihrem soeben veröffentlichten neuen Sammelband „Delikate Delikte – geschehen in Norddeutschland“. Begleitet wird sie von ihrem Sohn Daniel auf dem Cello. Der Eintritt kostet neun Euro, Karten für die Lesung gibt es an der Abendkasse.