Ahrensburg

Beratungswoche Legasthenie in der Volkshochschule

Ab sofort können sich Eltern von Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) für ein kostenloses Beratungsgespräch im Förderzentrum LRS/Dyskalkulie der Volkshochschule Ahrensburg anmelden. Von Mittwoch, 8. Januar, bis Dienstag, 14. Januar, bekommen sie Informationen über die von Februar bis Dezember dauernden Kurse für ihre Kinder (Klassenstufe zwei bis neun). Ein bis zu 45 Minuten dauerndes Beratungsgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen. Die Termine können unter Telefon 04102/8002-11 vereinbart werden, jeweils montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Eine telefonische Beratung ist nicht möglich. Nach der Elternberatung wird für jeden Schüler ein Termin vereinbart, an dem der Schweregrad der Symptome der LRS oder der Dyskalkulie (Rechenschwäche) bestimmt wird. Anfang Februar bekommen die Eltern Bescheid, ob ihr Kind an einem Kursus teilnehmen kann. Die Kurse beginnen am Montag, 17. Februar.