Tremsbütteler Feuerwehr erhält 1300 Euro

Tremsbüttel. Beim Förderverein der Tremsbütteler Feuerwehr – vor einem Jahr als erster der acht Wehren im Amt Bargteheide-Land gegründet – gab es jetzt die ersten Ausschüttungen. Gut 1300 Euro wurden für die Wehr und ihre Jugendorganisation freigegeben. Davon wurde ein Gaswarngerät im Wert von 975 Euro angeschafft, die Beschriftung der neuen Plane für den Anhänger der Jugendfeuerwehr im Wert von 180 Euro finanziert. Und einen Zuschuss für eine Tagesfahrt der Jugendlichen für 150 Euro gab es außerdem.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Lars Schröder, freute sich über die Finanzkraft des Verein und den Mitgliederzuwachs. „Der Förderverein bietet jedermann die Möglichkeit, die Einrichtungen der Jugendfeuerwehr und der aktiven Wehr hier Ort zu unterstützen“, sagt er bei der offiziellen Verkündung der Förderprojekte. Zurzeit hat der Verein 66 Mitglieder.