Reinbek

Hamburger Straße wird für freie Sicht auf Ampel gesperrt

Weil ein Baum die Sicht auf die Fußgängerampel an der Hamburger Straße in Höhe des Rathauses verdeckt, müssen die Äste gestutzt werden. Für diese Arbeiten werden die Hamburger Straße am Donnerstag, 5. Dezember, von 9 bis 11 Uhr halbseitig gesperrt und die Fußgängerampel abgeschaltet. Darauf weist die Stadt Reinbek hin. Gleichzeitig empfiehlt die Stadtverwaltung Fußgängern, die vielbefahrene Straße aus Sicherheitsgründen an der Ampelanlage am Landhausplatz zu überqueren.