Ahrensburg

Vortrag über Leben und Forschung von Alfred Rust

In der Reihe „Wissenswertes aus aller Welt“ geht es am Montag, 25. November, im Ahrensburger Peter-Rantzau-Haus (Manfred-Samusch-Straße9) um den Ehrenbürger Alfred Rust. Jürgen Plage hält einen Vortrag über die Forschungsergebnisse des Wissenschaftlers und geht auch auf dessen Rolle in der Nazi-Zeit ein. Zudem geht er auf den nach Rust benannten naturkundlichen Lehrwanderweg, das Stellmoor-Ahrensburger Tunneltal sowie die Hamburger und Ahrensburger Kulturstufe ein. „Alfred Rust – 30 Jahre nach seinem Tode – eine notwendige Stellungnahme“ hat Plage den Nachmittag überschrieben, der um 14.30 Uhr beginnt. Der Eintritt kostet drei Euro inklusive einer Tasse Kaffee. Ein Fahrdienst kann unter der Telefonnummer 04102/211515 bestellt werden.