Barsbüttel

Autobahnabfahrt wegen Brückenprüfung gesperrt

Autofahrer, die aus Richtung Süden kommend in Barsbüttel von der A1 abfahren wollen, müssen sich am Mittwoch, 18. September, eine Alternative überlegen. Denn in den Vormittagsstunden, voraussichtlich von 9 bis 11.30Uhr, wird die Abfahrt voll gesperrt sein. Auf der Autobahn selbst stehen in dieser Zeit in Richtung Norden nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Grund dafür ist eine sogenannte Hauptprüfung der Brücke, auf der die Kreisstraße 80 bei Barsbüttel die Autobahn überquert. Mit einem sogenannten Untersichtgerät wollen die Experten das erst acht Jahre alte Bauwerk auch von unten mal ganz genau inspizieren. Autofahrer mit Ziel Barsbüttel sollten bereits im Kreuz Ost auf die A24 wechseln.