Ahrensburg

Volkshochschule warnt vor Spendenbetrügern

Die Volkshochschule Ahrensburg warnt vor jungen Leute, die derzeit offenbar in der Stadt unterwegs sind, an Türen klingeln und um Spenden bitten. Demnach geben die Täter an, das Geld für den nachträglichen Erwerb eines Schulabschlusses an der Volkshochschule zu benötigen. Diese weist jedoch gemeinsam mit der Ahrensburger Stadtverwaltung darauf hin, dass diese Bildungsmaßnahme finanziell gefördert werde und somit ohnehin langfristig sichergestellt sei. Das sehe ein parteiübergreifender Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vor. Eine Spende sei somit nicht erforderlich. Volkshochschule und Verwaltung bitten Bürger in diesem Zusammenhang um erhöhte Wachsamkeit.