Siek

Zwei 19-Jährige werden bei Auffahrunfall auf A1 verletzt

Ein Lieferwagen ist in der Nacht zu Freitag auf den BMW eines 19-Jährigen aufgefahren. Der junge Mann und sein gleichaltriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Autofahrer hatte laut Polizei gegen 0.30 Uhr auf den Rastplatz Ohlendiek abfahren wollen, dabei aber die Abfahrt verpasst. Als er den Fehler bemerkte, bremste er seinen BMW, weil er offenbar auf den Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes wechseln wollte. Der Lasterfahrer aus Hamburg, der hinter dem BMW fuhr, bemerkte das Manöver zu spät und konnte mit seinem VW Crafter nicht mehr bremsen. Während der 36 Jahre alte Lasterfahrer unverletzt blieb, mussten die beiden 19-Jährigen mit Kopfverletzungen, Prellungen und Schocks im Krankenhaus behandelt werden.