Meldungen

Zwei Schwerverletzte bei Unfällen auf Autobahnen

Eine 47 Jahre alte Reinbekerin hat sich bei einem Unfall auf der Autobahn 1 am Donnerstag schwere Verletzungen zugezogen. Bei einem missglückten Überholmanöver geriet die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Mazda Cabrio überschlug sich im Graben. Die Frau wurde mit Prellungen, starken Rückenschmerzen und einem Schock mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die A 1 war in Richtung Lübeck zwischen Ahrensburg und dem Rastplatz Buddikate für eine halbe Stunde gesperrt. Bereits am frühen Morgen war auf der A 24 zwischen Schwarzenbek und Witzhave ein 44-Jähriger schwer verletzt worden. Ein unter Drogen stehender 25-Jähriger hatte den Unfall verursacht.