So strahlen die Viva Dancers nach umjubelten Auftritten beim Landesturnfest

Die Erfolge sprechen für sich. Wo immer die Viva Dancers des VfL Lüneburg auftreten, sorgen sie mit ihren anmutigen Shows für Begeisterung.

Lüneburg. So war es jetzt auch beim Niedersächsischen Landesturnfest in Osnabrück. Die Mädchen um Tanztrainerin Birte Dreyer beeindruckten im Landesfinale des Wettbewerbs "Rendezvous der Besten" und präsentierten eine Leistung, die es in der zwölfjährigen Geschichte der Viva Dancers noch nicht gegeben hatte.

Gleich mit drei Gruppen waren die Tänzerinnen aus der Hansestadt im Landesfinale vertreten, alle drei Teams bestanden ihren Auftritt mit Auszeichnung. Die Formationen Viva Lavida und Viva Forever sicherten sich zudem die Teilnahme am Bundesfinale in Oldenburg. Die Gruppe Viva Forever erhielt das Prädikat "hervorragend", die Viva Moves und die Viva Lavida das Prädikat "ausgezeichnet".

Die 40 besten deutschen Showgruppen werden am 3. November in der EWE-Arena in Oldenburg ihre Programme präsentieren. Die Lüneburger Tanzmädchen hoffen auf den Einzug in die Endrunde. Die 15 besten Gruppen der Ausscheidung dürfen dann bei der Abendgala nochmals ihre Show präsentieren, dabei geht es um die Auszeichnung "DTB-Showgruppe 2012".