Neuzugang Marcella Deen vor Debüt in der Nordheidehalle

Wenn alles klappt, wird am Sonnabend im Heimspiel gegen den TSV Nord Harrislee ein Neuzugang bei der SGH Rosengarten-Buchholz auflaufen.

Buchholz. Marcelle Deen heißt die neue Kreisläuferin des Zweitligaklubs. Die 23 Jahre alte Niederländerin war eigentlich für die neue Saison als Verstärkung vorgesehen. Doch die Verantwortlichen aus Buchholz konnten der gebürtigen Amsterdamerin schneller als erwartet einen Arbeitsplatz im Marketingbereich besorgen. Marcella Deen spielte für den VfL Sindelfingen in der Bundesliga, nach dem Rückzug kehrte sie in ihre Heimat zurück. Die Niederländerin gab mit 15 Jahren ihr Debüt in der holländischen Nationalmannschaft und hat bisher 35 Einsätze absolviert. Trainer Martin Hug freut sich auf die personelle und sportliche Verstärkung.

Für Kaja Schmäschke wird das Zweitligaspiel am morgigen Sonnabend um 19 Uhr in der Nordheidehalle ein besonderes sein, sie ist beim TSV Nord Harrislee groß geworden und hat 15 Jahre dort gespielt. Nach der Niederlage in Bensheim strebt Martin Hug wieder einen doppelten Punktgewinn an, auch wenn er vor dem Gegner von der dänischen Grenze warnt. Im Vorjahr schaffte der TSV Nord Harrislee mit Platz sieben die Qualifikation für die eingleisige 2. Liga, derzeit rangiert die Mannschaft auf Rang acht. Gastgeber SGH Rosengarten-Buchholz ist mit einem Punkt mehr (13:9 Punkte) Tabellensechster.