Buxtehuder SV II läuft mit einer ganz jungen Mannschaft auf

Nach dem Sieg gegen Spandau Berlin hat Trainer Dennis Marinkovic seinen Drittliga-Handball-Damen vom VfL Stade einen Tag trainingsfrei gegeben.

Stade/Buxtehude. "Das haben sich die Spielerinnen verdient", sagte er, "wir haben jetzt 13:3 Punkte in Folge geholt, unter schwierigen Voraussetzungen." Die Erfolgsserie soll auch am Sonntag beim TSV Altenholz (17 Uhr) andauern, auch wenn der Trainer vor dem Gegner warnt, der besser ist, als es der Tabellenplatz ausdrückt. "Die gehören nicht da unten hin", so sein Urteil. Am Dienstag hat die Mannschaft die Videoaufzeichnungen studiert.

Beim Buxtehuder SV II wird mit Denise Juda eine ehemalige Staderin ihr Debüt im Drittligateam geben Trainer Steffen Birkner wird mit einer ganz jungen Mannschaft am Sonnabend gegen den TSC Berlin antreten (16.30 Uhr, Halle Nord). Mit dabei auch Sina Namat und Annika Gladbach, die am Sonntag zum DHB-Lehrgang mit Länderspielen gegen Rumänien reisen. Verzichten muss der BSV II auf Katharina Hering, Jennifer Knust, Lisa Prior und Jessica Oldenburg. Prior und Oldenburg werden ihr Zweitspielrecht beim TSV Travemünde in Anspruch nehmen, um Spielpraxis zu bekommen.